Aloe – Heilmittel im Blumentopf. Eigenschaften und Verwendung

Veröffentlicht in Schönheit Trends, Uncategorized von Angela S.

Viele von uns bauen diese Pflanze auf der Fensterbank an. Sie sieht nicht nur schön aus, aber auch hat pflegende und heilende Eigenschaften. Worum geht es? Die Rede ist hier natürlich von Aloe. Wie sorgt diese unscheinbare Pflanze für Ihre Haut?

aloe-wirkung-auf-die-haut.jpgAloe – eine Pflanze, die seit Jahrhunderten bekannt ist

Aloe ist angeblich eine haltbare Pflanze – dank den Wasserreserven, die sich in den Blättern befinden, kann sie viele Jahre durchhalten. Sie mag gut besonnte Stellen und gehört zur Gruppe der Sukkulenten – das sind Pflanzen, die an besondere Klima- und Bodenverhältnisse gut angepasst sind. Sie brauchen also keine spezielle Pflege. Aloe ist schon seit langem für ihre heilenden, regenerierenden und pflegenden Eigenschaften bekannt. In manchen Kulturen gilt Aloe als eine magische Pflanze.

Welche Eigenschaften hat Aloe?

Aloe ist für pflegende und heilende Eigenschaften bekannt, denn diese Pflanze:

  • behandelt Magenschmerzen,
  • spendet Feuchtigkeit und verschafft der gereizten Haut Linderung,
  • behandelt Schuppenflechte,
  • erfrischt.

Was enthält Aloe?

Aloe enthält über 200 aktive Substanzen. Das sind u.a. Vitamine (A, C, E, B6, B12), Öle, Aminosäure, Mineralien und Enzyme. Heilende und pflegende Eigenschaften haben Saft, Gel und Fruchtfleisch. Die Blätter sind reich an Aminosäuren, die auch im menschlichen Körper vorkommen.

Welche Eigenschaften hat Aloe?

Aloe spendet Feuchtigkeit und verschafft der gereizten Haut Linderung. Sie hilft der Haut, Feuchtigkeit zu speichern, deshalb sorgt sie für den Hydrolipid-Mantel der Haut. Aloe schützt vor der Wirkung der freien Radikale und der Sonnenstrahlen, versorgt auch die Haut mit Feuchtigkeit. Aloe hat regenerierende, entzündungshemmende und lindernde Eigenschaften, beschleunigt die Wundheilung und beugt Schwellungen und Reizungen vor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.