Wangenrouge – Anwendung, Farbtöne, Arten

Veröffentlicht in Make-up von Angela S.

Das Wangenrouge soll ein Hauptelement der weiblichen Kosmetiktasche sein. Es garantiert dem Teint mehr Frische und ein junges Aussehen. Das Kosmetikprodukt kann das Make-up ohne Zweifel verschönern und dem ganzen Gesicht mehr Charme verleihen. Wollen Sie wunderschöne Effekte mithilfe des Wangenrouges erreichen? Überprüfen Sie, wie es aufgetragen werden soll.

Wie wird Wangenrouge aufgetragen?

Es ist notwendig, das Wangenrouge angemessen zu dosieren, also mit der Menge nicht zu übertreiben. Die schön betonten Augen sollen die Aufmerksamkeit fesseln – das Wangenrouge soll lediglich eine Ergänzung des Make-ups sein. Im alltäglichen Make-up hat das Kosmetikprodukt eine wichtige Rolle – dem Teint mehr Frische zu verleihen.

Bei der Anwendung des Wangenrouges sollen Sie lächeln – dann heben die Wangenknochen und „zeigen“ Ihnen konkrete Gesichtsteile, die mit dem Kosmetikprodukt geschminkt werden sollen. Es ist bedeutend, das Wangenrouge zu Ende des ganzen Make-ups von der Schläfe in Richtung der Lippen aufzutragen. Das Gesicht soll sehr leicht mit dem Produkt berührt werden.

Was enthält Wangenrouge?

Ein Wangenrouge aus einer Drogerie enthält ca. hundert Pigmente, die angemessen verbunden wurden – so entsteht eine konkrete Farbe. Der Inhalt des Kosmetikprodukts unterscheidet sich in Abhängigkeit von der Formel. Jedes Wangenrouge enthält aber folgende Substanzen: Pigmente, verdünnende Substanzen, Konservierungsmittel, Talkum, Oxide, Silikon.

Welche Wangenrouge-Farbe ist am besten für Sie?

Im Falle des Wangenrouges ist es sehr wichtig, den richtigen Farbton ans Hautbild anzupassen. Eine falsch ausgewählte Farbe, die mit dem Make-up nicht harmoniert, kann den ganzen Effekt stören. Wenn Sie in einer Drogerie sind, tragen Sie ein Testprodukt auf den inneren Teil der Hände auf und vergleichen das Kosmetikprodukt mit den Fingerkuppen. Berücksichtigen Sie ebenfalls die Lippenfarbe, den Farbton des beliebten Lippenstifts, die Augenfarbe und die Hautfarbe. Es ist am leichtesten, die Farbe des Wangenrouges an die Farbe der natürlichen Röte anzupassen.

Wie passen Sie Rouge an Wangen an?

Wenn Sie die angemessene Farbe des Rouges an den Teint anpassen, sollen Sie die Form des Produkts wählen. Ist Ihre Haut empfindlich und hat eine Tendenz zu Allergien? Greifen Sie nach natürlichen, dermatologisch getesteten Produkten. Eine große Rolle spielt ebenfalls der Preis. Die teureren Kosmetikprodukte sind meistens lang anhaltend, qualitätsvoll und hoch pigmentiert. Sie garantieren einen schönen Effekt und sorgen zugleich für den Teint.

Wangenrouge – Arten

  1. Pulvriges Wangenrouge (kompakter Puder) – ist die populärste Version des Kosmetikprodukts. Es wird mithilfe eines schrägen Pinsels auf die Wangen aufgetragen. Das Kosmetikprodukt ist einfach in der Anwendung. Wenn Sie zu viel Rouge auftragen, können Sie das Übermaß mit einem Papiertuch entfernen. Es hält lange an, wenn die Haut gepudert wird.
  2. Wangenrouge im Stift – ist sehr bequem. Sowohl das Aussehen als auch die Wirkung des Kosmetikprodukts erinnert an den Lippenstift. Das Kosmetikprodukt garantiert viel Präzision und ermöglicht das erwünschte Make-up. Zum Auftragen des Produkts ist kein Pinsel notwendig. Es ist möglich, das Wangenrouge im Stift in die Tasche zu werfen und das Make-up in jedem Moment zu verbessern.
  3. Cremiges Wangenrouge – ist sehr qualitätsvoll und lang anhaltend. Es wird identisch wie eine Creme benutzt, in diesem Fall muss aber eine minimale Dosis aufgetragen werden. Das Kosmetikprodukt wird mithilfe der Finger aufgetragen, deswegen sind keinen Applikatoren nötig. Es gibt natürliche, leichte Effekte.
  4. Pulvriges Wangenrouge (loses Puder) – kommt in Form eines Mineralpulvers vor. Das Kosmetikprodukt wird mithilfe eines Pinsels oder eines Schwamms aufgetragen. Der Effekt ist lang anhaltend und sehr natürlich. Trotz vieler Vorteile und einer hypoallergenen Formel ist diese Version des Kosmetikprodukts nicht besonders populär.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.