Pflege im Einklang mit der Natur: Was ist Ayurveda?

Veröffentlicht in Schönheit Trends von Angela S.

Ayurveda ist eine Philosophie, die auf einem Hauptprinzip basiert: „Vorbeugen ist besser als Heilen”. Wichtig ist hier die Balance zwischen der körperlichen Aktivität und der seelischen Gesundheit. Wenn Sie ebenfalls auf eine natürliche Pflege setzen wollen, überprüfen Sie dann, welcher Ayurveda-Typ (Dosha) Sie sind.

Ayurveda – wichtige Prinzipien

Der Mensch und alles, was ihn umgibt, ist eine Energie. Jeder von uns hat ein anderes Energiemodell, und jedes Modell entspricht einer anderen Persönlichkeit. Es gibt drei Persönlichkeiten: Vata, Pitta, Kapha. Der Typ hängt von dem Aussehen, den Charaktereigenschaften, dem Temperament, der Gesundheit und der Anfälligkeit für Krankheiten ab. Die Änderungen im Energiemodell verursachen Krankheiten und Beschwerden. Ayurveda zeigt also, wie Sie dank der Diät und den körperlichen Übungen das energetische Gleichgewicht bewahren können.

Ayurveda-Typen

1. Vata (Luft) charakterisiert sich durch:

  • eine schlanke Figur,
  • dünne, trockene und raue Haut,
  • glanzlose, trockene und brüchige Haare,
  • kalte Hände und Füße,
  • Stimmungsschwankungen,
  • einen schnellen Wissenserwerb,
  • Schlafstörungen,
  • Unsicherheit.

Krankheiten, die für Vata charakteristisch sind: Schlafstörungen, Verstopfung, Muskelspannung, Darmstörungen, Hämorrhoiden, Bluthochdruck, Arthritis, chronische Schmerzen.

Wertvolle Hinweise: Meiden Sie den Lärm und das Gedränge. Arbeiten Sie vernünftig. Führen Sie eine gesunde Lebensweise.

2. Pitta (Feuer und ein bisschen Wasser) charakterisiert sich durch:

  • eine mittelgroße, schlanke Figur,
  • blasse Haut mit Sommersprossen und Leberflecken,
  • feine, blonde oder rote Haare, die häufig ausfallen,
  • Ungeduld, Heftigkeit, Ärger, Irritation,
  • Unternehmergeist, Ehrgefühl, Entschlossenheit,
  • Intelligenz, kritisches Denken und Analysieren.

Krankheiten, die für Vata charakteristisch sind: Haarausfall, Sodbrennen, Magengeschwüre, Säureüberschuss, Hautkrankheiten, Herzerkrankungen.

Wertvolle Hinweise: Führen Sie eine gesunde und ruhige Lebensweise. Meiden Sie bearbeitete Lebensmittel, Alkohol und Zigaretten. Seien Sie kreativ.

3. Kapha (Erde und Wasser) charakterisiert sich durch:

  • einen starken Körperbau,
  • dicke, wellige Haare,
  • dicke und glatte Haut,
  • weiße und gesunde Zähne,
  • Langsamkeit,
  • Ruhe, Sanftheit,
  • einen langsamen Wissenserwerb,
  • Gier.

Krankheiten, die für Vata charakteristisch sind: Korpulenz, Nasennebenhöhlenentzündung, Erkältung, Allergien, Asthma, erhöhter Cholesterinspiegel, Diabetes, Lungenerkrankungen, Gelenkschmerzen.

Wertvolle Hinweise: Seien Sie kreativ und entwickeln sich immer noch. Setzen Sie auf die körperliche Aktivität. Ernähren Sie sich gesund.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.