SPA-Behandlungen – welche Behandlungen sollten Sie ausprobieren?

Veröffentlicht in Pflege, Schönheit Trends von Angela S.

Spa ist ein spezielles Platz, wo jede Frau sich entspannen und etwas für ihre Schönheit tun kann. Überprüfen Sie, welche Behandlungen die Kosmetikstudios im Angebot haben.

Spa – was ist das?

Solche Plätze bieten uns pflegende und entspannende Behandlungen nicht nur für den Körper, aber auch für die Seele, die verschönernd und heilend wirken. Es gibt ein paar Arten von Spa:

  • Holistisches Spa – Sie können hier den Kontakt mit Ihrer Seele aufnehmen. Ein solches Spa bietet auch Massagen und Behandlungen, die von indischer Medizin inspiriert wurden. Bei solchen Behandlungen werden lediglich natürliche Kosmetikprodukte verwendet.
  • Medizinisches Spa– bietet pflegende und entspannende Behandlungen und diese, die für unsere Gesundheit sorgen. Das sind u.a. Ästhetische Medizin, nicht invasive Behandlungen und dermatologische Beratungen.
  • Destination-Spa- ein solches Spa bietet z.B. biologische Erneuerung, aktive Erholung und stellt die Prinzipien der gesunden Lebensweise vor. Sie können hier z.B. den Körper entgiften, ein bisschen abnehmen oder mit dem Rauchen aufhören.
  • Resort-Spa– bietet uns die komplexe Pflege und die Erholung. Das ist wirklich ein sehr luxuriöses Spa.
  • Day-Spa– solche Spas bieten keine Übernachtungen. Sie befinden sich in der Regel im Stadtzentrum und bieten die Behandlungen, die maximal ein paar Stunden dauern.

Spa-Behandlungen – Arten

Zu den populärsten Spa-Behandlungen gehören:

  • Aromatherapie – das Hauptelement dieser Behandlung ist die Anwendung von pflanzlichen Extrakten, die zur Herstellung von Kosmetikprodukten zum Bad oder zur Hautreinigung verwendet werden. Ätherische Öle bewirken, dass die Behandlung wirklich angenehm ist.
  • Physikalische Therapie – zu diesen Behandlungen gehören u.a.: Sauna, Kriotherapie, Ultraschallbehandlung und Elektrotherapie.
  • Phototherapie – bei der Phototherapie wird blaues Licht verwendet, dank dem die Haut gegen schädliche Faktoren resistent und auch elastischer ist.
  • Hydromassage – wird Personen empfohlen, die an den schmerzhaften Muskelverspannungen leiden. Eine solche Behandlung entspannt den Körper, und bei der Behandlung können ätherische Öle verwendet werden, die noch bessere Effekte sichern.
  • Warm-Stein-Massage – entspannt und beruhigt. Während der Warm-Stein-Massage wird die Wärme der aufgeheizten Steine zur Hilfe genommen. Bei einer solchen Massage werden die warmen Steine auf den Körper gelegt, und mit zusätzlichen Steinen wird der Körper sanft massiert.
  • Schröpfen – auf gereinigte Haut werden Schröpfgläser gelegt. Eine solche Behandlung sollte nur eine erfahrene Person ausführen.
  • Endermologie – diese Behandlung wird Personen empfohlen, die Cellulite reduzieren und die Haut straffen wollen. Endermologie entgiftet auch den Körper, verbessert den Stoffwechsel und den Blutkreislauf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.