Kampf gegen Cellulite ist zu gewinnen! Testen Sie die beste Anti-Cellulite-Kosmetik

Veröffentlicht in Pflege von Angela S.

Die Cellulite ist ein unästhetisches Problem, das jede Frau verhindern wird. Es betrifft leider jede zweite Frau und besteht darin, dass Unebenheiten auf dem Körper und Verdickungen unter der Haut entstehen – insbesondere dort, wo die Fettsammlungen groß sind (Oberschenkel, Pobacken und Bauch). Diese Unebenheiten auf der Haut erinnern an die Oberfläche einer Orange, deswegen wird die Cellulite ebenfalls „Orangenhaut“ genannt. Der Kampf gegen das Problem ist zwar mühsam, lässt sich aber gewinnen. Überprüfen Sie die Wirkung der Anti-Cellulite-Kosmetik – welche Produkte und Behandlungen helfen, das Problem zu lösen?

Das ist wichtig!
Die Cellulite wird sehr oft mit einer Krankheit verwechselt, die für Diabetiker charakteristisch ist. Es ist wissenswert, dass die Cellulite etwas anderes als Zellulitis ist. Zellulitis ist eine bakterielle Erkrankung, die zur Entzündung des Unterhautgewebes führt. Die kranke Haut ist sehr schmerzhaft und die Laune des Kranken ist sehr schlecht.

Im Falle des Kampfs gegen die Cellulite, die hauptsächlich ein visuelles Problem ist, können Sie einen Erfolg erreichen. Es ist aber notwendig, komplex zu wirken.

Im alltäglichen Plan muss die Bewegung einen festen Platz haben – Fitness, Zumba, Jogging oder Nordic Walking. Eine große Rolle spielt ebenfalls eine ausgeglichene Diät ohne Transfette, Fast Food und hochverarbeitete Lebensmittel. Die letzte Etappe ist natürlich die richtige Körperpflege, die sich auf die Entfernung der Cellulite konzentrieren. Es ist notwendig, nach einer speziellen Kosmetik, nach Anti-Cellulite-Bürsten, Rollern, Handschuhen und Massagegeräten zu greifen. Sie helfen beim Kampf gegen die Orangenhaut und garantieren zusätzlich eine Entspannung.

1. Massage – Hauptbehandlung gegen Cellulite

Sie können sich für die Hilfe eines professionellen Masseurs entscheiden. Es ist jedoch ökonomischer und praktischer, ein Massagegerät zu kaufen – es kann problemlos zu Hause benutzt werden. Das Angebot ist breit und es stehen Ihnen wirklich viele Gadgets zur Auswahl – alles hängt von Ihrem Budget ab. Am besten und am schnellsten wirken Massagegeräte mit verschiedenen Aufsätzen, die nicht nur die Cellulite entfernen, sondern auch alle Körperteile entspannen.

Die richtige Anwendung des Massagekopfs bewältigt die Cellulite. Das Fettgewebe zerfällt infolgedessen und das Wasserübermaß wird entfernt. Das Massagegerät hilft sogar bei einer schmerzhaften Cellulite und regeneriert die Muskeln nach einer Anstrengung.

Der wirksamste Massagekopf hat Noppen und die Massage mit diesem Gadget erinnert an die lymphatische Drainage. Seine Wirkung hat zum Ziel, den Kreislauf des Bluts und der Lymphe zu beschleunigen. So wird die Cellulite verringert, die Haut wird nicht schlaff und Schmerzen sowie Spannungen werden gemildert.

2. Reinigung, also sehr wichtige Etappe des Kampfs gegen Cellulite

Während der Anti-Cellulite-Kur ist nicht nur die Massage wichtig, sondern auch die richtige Reinigung des Körpers. Eine gute Idee ist die Anwendung des angemessenen Peelings, dessen Inhaltsstoffe zusätzlich die Orangenhaut entfernen.

Eine wunderbare Entgiftung für die Haut mit der Cellulite wird durch die schwarze Seife garantiert. Sie wird in die Haut verschmiert – nur die empfindlichen Körperteile sind zu vermeiden. Nach ein paar Minuten wird die Haut mit Kreisbewegungen mithilfe des Kessa-Handschuhs (oder eines anderen Körperhandschuhs) massiert.

Kessa ist ein geniales „Werkzeug“ zur Bewältigung der Cellulite. Der traditionelle Handschuh wurde in Hammam-Bädern benutzt. Er lässt sich in vielen Drogerien kaufen. Das Gadget dient zur intensiven Reinigung der Haut und zur Entfernung der abgestorbenen Hautschuppen und der Toxine. Der Handschuh gibt die besten Resultate, wenn er durch die schwarze Seife oder natürliche Tonerden unterstützt wird.

Auf diese Art und Weise wird der Blutkreislauf angeregt, die Haut geschuppt und auf die Anwendung der straffenden Kosmetik vorbereitet. Nach einer regenerierenden und reinigenden Massage mit dem Hammam-Handschuh ist die Haut seidenglatt und kann natürliche Öle oder pflanzliche Buttersorten absorbieren (sie zieht die Wirkstoffe besser ein).

Vorteile der Massage mit dem Kessa-Handschuh:
  • die Haut wird genau gereinigt und ist seidig glatt,
  • die Haut ist straff, elastisch und geschmeidig – das ist eine perfekte Anti-Cellulite-Behandlung,
  • die Haut sieht gesund aus, ist mit Sauerstoff versorgt und auf das Auftragen der Anti-Cellulite-Kosmetik vorbereitet.

3. Cremes, Gele und Körperlotionen gegen Cellulite – sind sie sicher?

Wenn es sich um die Anti-Cellulite-Kosmetik handelt, ist das Angebot sehr breit. Jede Frau findet ein Kosmetikprodukt, das nicht übermäßig viel kostet und alle Erwartungen erfüllt. Solche Produkte kommen in verschiedenen Formen vor, deswegen können Sie die beste Konsistenz, den schönsten Duft und die effektivsten Inhaltsstoffe wählen.

Wenn Sie sich für keine Creme, keine Lotion oder kein Gel entscheiden können, müssen Sie in Erinnerung behalten, dass die Anzahl an Wirkstoffen zur Bewältigung der Cellulite am wichtigsten ist. Es ist ebenfalls sehr wichtig, das Kosmetikprodukt regelmäßig zu verwenden (meistens sowohl morgens als auch abends). Die Regelmäßigkeit ist ein Schlüssel zum Erfolg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.