Wimpern richtig tuschen. Einfache Tricks für jede Frau.

Veröffentlicht in Make-up, Pflege, Wimpern von Angela S.

Die elegant getuschten Wimpern können unser Aussehen wirklich verändern. Sie korrigieren Augenformen, dadurch bekommt das Gesicht ein ganz neues Aussehen. Lesen Sie, wie Sie Ihre Wimpern richtig tuschen sollten!

In den Drogerien stehen viele Wimperntuschen zur Verfügung, dank denen wir ein erträumtes Make-up schaffen. Falls Ihre Wimpern kurz sind, wählen Sie das Produkt mit speziellen Fasern aus. Während des Tuschens kleben sie an den Wimpern an und verlängern sie. Wie sollten Sie das Make-up mi diesem Produkt machen? Halten Sie die Bürste waagerecht und legen Sie sie an die Wimpern am Ansatz. Mit einer Zick-Zack-Bewegung tuschen Sie die Wimpern. Wenn die erste Schicht des Produkts schon austrocknet, tuschen Sie sie noch einmal.

Sind Ihre Wimpern dünn und fallen aus? Machen Sie sich keine Sorgen! Zum Glück können Sie sie mit Hilfe von geeigneten Kosmetikprodukten verdichten. Verwenden Sie eine verdickende Mascara, die die Wimpern nicht zusammenklebt und keine unästhetischen schwarzen Krümel hinterlässt. Die Wimpern tuschen Sie auf dieselbe Weise wie kurze Wimpern. Am Ende kämmen Sie die Wimpern mit einem kleinen Kamm durch, um sie genau zu trennen. Vor jeder Auftragung wischen Sie die überflüssige Tusche von der Wimpernbürste mit einem Kosmetiktuch. Einmal in der Woche waschen Sie die Bürste mit Make-up Entferner.

Auf welche Weise können Sie Ihre Wimpern schwingen? Benutzen Sie eine Wimperntusche, die den Wimpern einen natürlichen Schwung schenkt. Vergessen Sie nicht, dass das Kosmetikprodukt die Wimpern so schwingen sollte, um die Augen optisch zu vergrößern. Dieser Effekt sollte durch den ganzen Tag halten. Während des Tuschens müssen Sie Ihren Wimpern eine bestimmte Form verleihen. Wenn die erste Schicht der Wimperntusche schon austrocknet, versuchen Sie die Wimpern noch einmal mit einer sauberen Bürste zu schwingen.

Wie sollten Sie Ihre Wimperntusche pflegen? Für Ihre Mascara sollten Sie sorgen, denn auf diese Weise bewahrt sie für lange ihre Eigenschaften. Beachten Sie ein paar Faktoren, die sich auf Anwendung dieses Produkts beziehen. Bei der Auftragung pumpen Sie die Mascara nicht, denn dadurch gelangt Luft in den Behälter und die Wimperntusche trocknet schneller aus. Die vertrocknete Wimperntusche hinterlässt auf den Wimpern auch schwarze Krümel. Wischen Sie die überflüssige Tusche am Behälterrand auch nicht, denn die vertrockneten Kosmetikreste gelangen in die Verpackung.