Häusliche Augenkompressen

Veröffentlicht in DIY- häusliche Methoden von Angela S.

Man sagt, dass Augen die Seele wiederspiegeln. Wenn sie wunderschön und gepflegt sind, dann kann man stundenlang in die Augen schauen. Was ist, falls Augen müde, gerötet sind und Augenringen besitzen? Dann können wir häusliche Kompressen anwenden, um erneut mit unserem Blick zu entzücken.

Augenkompressen

Müde Augen und mit Augenringen – Gründe
Die Gründe für müde Augen und Augen mit Augenringen, gibt es viele. Am häufigsten, erwähnt man Allergien, Vitaminmangel, Schilddrüsen – und Nierenkrankheiten, Anämie, Zuckerkrankheit, überschussige Pigmentierung der Haut unter den Augen, durchsichtige Kapillare, genetische Veranlagung, Stress, zu wenig Schlaf, Einnahme von einigen Arzneimitteln, Alkohol, Zigaretten rauchen, Luftverschmutzungen, tiefer Blutdruck, Arbeiten bei künstlicher Beleuchtung und vor dem Computer.
Häusliche Augenkompressen
Eine Erholung für müde Augen und Augen mit Augenringen können Kompressen bringen, die du zu Hause ausführen kannst. Hellt auf und spendet Feuchtigkeit der Haut um die Augen herum, verringert die Schwellung und lindern Reizungen. Zusätzlich helfen sie einem sich zu entspannen.
Augenkompressen aus Tee. Gisse schwarzen Tee auf, wenn sie abgekühlt ist, tauche Wattepads in ihr ein. Drücke sie leicht ab und lege sie für eine Stunde in den Kühlschrank. Nehme sie kurz vor dem Legen auf die Augen heraus. Anstatt Wattepads, kannst du auch die aufgegossenen Teebeutel benutzen, die man auch vorher in den Kühlschrank packen sollte. Die Kompressen aus Tee halte auf den Augen für ungefähr 20 Minuten.
Augenkompressen aus Milch. Es ist eins der leichtesten Kompressen in der Vorbereitung. Diese Kompressen verringern die entstandenen Schwellungen unter den Augen. Tauche die Wattepads in kalter, halbfettiger Milch und halte sie auf den Augenlidern für 15 Minuten.
Augenkompressen aus Gurken.

Augenkompressen aus Gurken, sind eine sehr alte Methode für müde Augen, so alt wie die Welt. Erfrischt, spendet Feuchtigkeit, erhellt und regeneriert die müde Haut. Es reicht aus, die Gurken in Scheiben zu schneiden und auf die Augen zu legen. Mit der Gurkenhaut kann die Gesichtshaut eingecremt werden, ein Gesichtsgurkentonic oder Gurkenwasser hergestellt werden ( als nächstes Wattepads eintauchen ).
Augenkompressen aus Kartoffeln.

Dieses Gemüse reduziert die Schwellung und spendet Feuchtigkeit, um die Augen herum. Mit den Kartoffeln gehen wir genauso um, wie mit den Gurken, wir schneiden sie in Scheiben und legen sie auf die Augen. Jedoch machen wir aus ihnen kein Gesichtstonic. Die Kartoffelscheiben halten wir auch ungefähr 15 Minuten auf den Augen.
Kompressen aus Eiswürfeln. Eine Massage aus Eis oder eisigen Kompressen, verbessern den Blutkreislauf. Die Eiswürfel, kannst du in ein Handtuch wickeln und sie an die Augen halten oder mit zwei Eiswürfeln kannst du den Augenbereich massieren. Lege unter den Kopf oder auf die Brust ein Handtuch, damit das Kissen, auf dem du liegst oder deine Kleidung ( wenn du auf dem Stuhl sitzt ) nicht nass werden.