Sommerpflege, also Methoden gegen glanzlose Haare

Veröffentlicht in Pflege von Angela S.

Jeder von uns mag die Sonne und ihre warmen Strahlen. Es stellt sich jedoch heraus, dass unsere Haare die Sonne nicht mögen. Die Sonne kann den Haaren nämlich hart zusetzen, denn unter Einfluss der starken Sonnenstrahlen verlieren die Haare ihre natürliche Farbe. Wenn Sie auch einen Urlaub planen, sollten Sie dann überprüfen, wie Sie für Ihre Haare sorgen müssen.

Sonne schadet den Haaren

Für die Wirkung der Sonne sind vor allem Personen mit feinen Haaren anfällig. Die Sonnenstrahlen wirken auf feine Haare nämlich intensiver. Die Haare ändern dann ihre Farbe, und die Spitzen sind merklich heller. Die Farbe ist jedoch glanzlos, und in manchen Fällen hat es mit dem natürlichen Blondieren nichts zu tun.

Wissen Sie, dass…

Je dunkler die Haare sind, desto mehr Melanin enthalten sie. Und je mehr Melanin die Haare enthalten, desto besser werden sie vor der Sonne geschützt. Der Wirkung der Sonne sind also vor allem helle Haare ausgesetzt. Den größten Unterschied im Aussehen der Haare bemerken Frauen mit langen Haaren. Die Spitzen solcher Haare sind in der Regel geschädigt und dadurch der Wirkung der schädlichen UV-Strahlen besonders ausgesetzt – solche Haare werden also schnell heller und verlieren ihre Pigmente.

Haare an der Luft trocknen

Ist es überhaupt sinnvoll? Und ist es sicherer als z.B. ein Haartrockner? Es scheint, dass diese Methode gesünder und sicherer ist, denn wir lassen unsere Haare an der Luft trocknen, aber Wasser wirkt leider wie eine Lupe. Feuchte Haare sind nämlich der Wirkung der schädlichen UV-Strahlen ausgesetzt, und hohe Temperatur öffnet die Schuppenschicht. Folge? Die Haare sind glanzlos und fühlen sich rau an.

Wie sollten Sie für die Haare im Sommer sorgen, um sie vor dem Verblassen zu schützen?

Es gibt ein paar Methoden, dank denen Ihre Haare glanzvoll sein werden. Probieren Sie diese Methode aus, die Ihrer Meinung nach am besten ist:

  1. Schützen Sie die Haare mit einem Serum mit Silikonen.
  2. Verwenden Sie einen Haarspray ohne Alkohol und mit UV-Filter.
  3. Verschiedene Kopfbedeckungen sind ein echtes Must-have.
  4. Verwenden Sie die Masken mit Emollientien – massieren Sie sie in feuchte Haare ein.
  5. Ihre Shampoos sollten eine sanfte Zusammensetzung haben.
  6. Binden Sie die Haare zusammen, um sie vor der Sonne zu schützen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.